Über uns

Ursprünglich aus der Narrenzunft des Flößerdorfes Gaggenau-Hörden gegründet, sind wir mittlerweile ein eigenständiger Verein mit ca. 50 aktiven Mitgliedern aller Altersgruppen.

Neben den Musikerinnen und Musikern bereichern uns auch Fahnenschwinger, Marketenderinnen und  ganz besonders unsere Majorettengruppen.

Die Tradition der Fanfarenmusik stets im Fokus, gelingt es uns immer wieder, auch durch unser modernes musikalisches Können das Publikum zu begeistern.

Unser Repertoire ist vielseitig, so dass wir uns bei unterschiedlichsten Veranstaltungen und Umzügen präsentieren.

Ein zusätzliches Highlight sind unsere Majorettengruppen, die sowohl auf die Musik des Vereins als auch gesondert auf Chartmusik, ihre Choreographien zum Besten geben.

Chronik

1961 Gründung des Fanfarenzuges Hörden durch die Narrenzunft Hörden.
1970 Gründung des eigenständigen Vereines „Hörtelsteiner Herolde e. V.“

Vorsitz
Der Verein wurde bis 1986 von Eduard Moser geleitet
Von 1987 bis 2009 war Werner Moser der Vorsitzende der Hörtelsteiner Herolde.
Von 2009 bis 2015 wird der Fanfarenzug durch ein Dreigestirn bestehend aus Ulrike Hirth, Peter Schneider und Heiko Moser geleitet.                                                                            Von 2015 bis 2019 wurde der Fanfarenzug von Peter Schneider und Heiko Moser geleitet.
Seit 2019 führen Patricia Fischer, Annette Hartmann und Sven Neubauer den Vorsitz.

Musikalische Leitung
Rolf Kraft war von 1981 bis 2003 musikalischer Leiter der Hörtelsteiner Herolde, er hat während dieser Zeit über 80 Musikstücke speziell für die Besetzung der Hörtelsteiner Herolde arrangiert.

Von 2004 bis 2007 übernahm der 1. Vorsitzende Werner Moser vorübergehend die musikalische Leitung.

Von 2007-2019 übernahm Matthias Zimmer die musikalische Leitung. Anfangs leitete er auch die musikalische Nachwuchsausbildung der Herolde.

Die neue musikalische Leiterin der Hörtelsteiner Herolde, Elisabeth Zaraskaya, ist seit 2019 Verantwortliche.

Majorettes
1985 wurde neben dem Fanfarenzug eine Majorettengruppe gegründet. Leiterin war Marika Weber.

1987 wurde das Amt, aufgrund des tragischen Todes von Marika Weber, von Doris Rahner übernommen.

Die „Kleinen“ wurden von 1995 bis 2013 von Karin Merkel trainiert.
Die „Großen“ von 1999 bis 2004 von Jasmine Ahrens und Beatrice Ehrlich.

Von 2004 bis 2016 war Patricia Fischer Gesamtleiterin der Majorettes.

Von 2016 bis 2020 trainierte Naila Sänger die Lucky Ladies. 

Es bestehen derzeit zwei Gruppen.
Die Lucky Girlies (7-12 Jahre) werden seit 2014 von Melina Mangler trainiert und die Lucky Ladies (ab 13 Jahren) werden seit 2020 von Emely Moser trainiert. 

Proben

Die Musikproben finden jeden Mittwoch ab 19:30 im Proberaum der Flößerhalle Hörden statt.

Die Majorettes treffen sich immer montags. Sie trainieren ganzjährig in der Schulsporthalle der Grundschule Hörden. 
Lucky Girlies (7-12 Jahre) 17:30 bis 18:30 Uhr.
Lucky Ladies (ab 13 Jahre) 18:30 bis 20:00 Uhr.

Der Fanfarenzug Hörtelsteiner Herolde e. V. freut sich immer über interessierten Zuwachs aller Altersklassen. Wer Lust bekommen hat und gerne ein Instrument bei uns lernen möchte oder bei den Majorettes mit tanzen möchte, ist jederzeit willkommen.

Melde dich

wenn du bei uns mitmachen möchtest

Musik

Neben der klassischen Fanfarenmusik begeistern wir immer wieder auch mit modernen Musikstücken. Als zusätzliches Highlight werden diese Stücke mit Tanzeinlagen unserer Majorettengruppen umrahmt. Hier ein kleiner Auszug aus dem wechselnden Musikprogramm:

Fanfarenstücke und Märsche

  • Badnerlied
  • Blau-Weiß Fanfare
  • Breisgau Fanfare
  • Dortmunder Fanfare
  • Fanfare Süd
  • Fanfarengruß
  • Larida Marsch
  • Marsch Nr.4
  • Marching strings
  • Military-Escort
  • Münchner Fanfare
  • Paukenmarsch

Unterhaltungsstücke

  • Brasil Medley
  • Cheerleader
  • Down by the Riverside
  • Go West
  • Looking for Freedom
  • Louie Louie
  • Party Rock Anthem
  • Rock mi
  • Rivers of Babylon
  • Rock'n Roll
  • Sweet Caroline
  • Tage wie diese
  • Walking on sunshine